Wettbewerb Stadtarchiv, Greifswald

Stadtbildprägendes Gebäude mit symbolischem Charakter

Inros Lackner hat an einem europaweiten Planungswettbewerb für den Neubau des Greifswalder Stadtarchivs teilgenommen. Zurückgesetzt, aber mit einer imposanten Geste, weckt das Gebäude mit seinem öffentlichen Vorplatz Neugierde. Es lädt ein, die öffentlichen Bereiche im 2. Obergeschoss über die spektakuläre Treppengalerie zu besuchen und einen herrlichen Ausblick zu genießen. Die äußere Gestalt des Gebäudes leitet sich einerseits von der Idee der Archivierung mit seinen schweren, dicht gefüllten Regalen ab und versucht andererseits mit der Fassadenstruktur an die alten Torfstiche in diesem Gebiet zu erinnern. Eine moderne öffentliche Treppengalerie, inspiriert von den historischen Archivtreppen, führt die Besucher in das 2. Obergeschoss. Der leicht erhöhte Vorplatz wiederholt noch einmal - durch den Einsatz grabenartiger Landschaftselemente - die Idee der alten Torfstiche.