Ansprechpartnerin Presse

Andrea Schmidt-Schwonbeck
Telefon: 0381 45 67 951
E-Mail: presse@inros-lackner.de

Architektur und Pädagogik
Modernes helles Raumkonzept für Spree-Oberschule in Fürstenwalde

Der Neubau der 4-zügigen Oberschule für etwa 450 Schülerinnen und Schüler im Landkreis Oder-Spree, südlich von Berlin, steht beispielhaft für die Einbeziehung aktueller pädagogischer Entwicklungen. Der Entwurf zeigt ein offenes und transparentes Raumkonzept. Das natürliche Tageslicht gelangt durch große Fensterfronten in die Lernräume und schafft eine freundliche Atmosphäre. Im Fokus des Raumkonzepts stehen zudem besondere Anforderungen an die Inklusion, Integration, Ganztagsangebote und an eine praxisorientierte Unterrichtsform. Das Gebäude wird barrierefrei und energieautark errichtet.  

Der Neubau entsteht auf einer Fläche von 12.483 m2.  Zum Planungsumfang gehören neben der Schule die dazugehörigen Sport- und Pausenflächen (ca. 1 ha) sowie eine 2-Feld-Sporthalle. Die Inros Lackner SE wurde mit der Generalplanung beauftragt. Der Baubeginn ist für Mitte 2018 geplant, die Übergabe für Juni 2019.