Ansprechpartnerin Presse

Andrea Schmidt-Schwonbeck
Telefon: 0381 45 67 951
E-Mail: presse@inros-lackner.de

Auszeichnung zum Deutschen Stahlbaupreis 2018
Weitere Prämierung für 50Hertz Firmenzentrale in Berlin

Inros Lackner hat als Generalfachplaner den Neubau des 50Hertz Netzquartiers in der Europacity begleitet. Ein Gebäude, das beispielhaft für die aktuelle Baukultur in Deutschland steht und mehrfach für die herausragenden Leistungen prämiert wurde. Die Auszeichnung zum Deutschen Stahlbaupreis 2018 wurde am Tag der Stahl.Architektur anlässlich des Deutschen Stahlbautages verliehen.

Das Bürogebäude für ca. 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist das Deutschlandhauptquartier des Konzerns. Der Entwurf des Gebäudes stammt von dem Grazer Architekturbüro LOVE architecture & urbanism. Ein netzartiges außen liegendes Tragwerk (DIA-Grid) bestimmt die äußere Erscheinung des Gebäudes und stellte unter anderem besondere Anforderungen an die Tragwerksplanung für eine klare Verbindung von Konstruktion und Architektur. Zudem setzt das Gebäude Maßstäbe für moderne und nachhaltige Arbeitswelten. Das Gesamtvorhaben wurde von DGNB und LEED als führende Nachhaltigkeitszertifizierungssysteme jeweils in Gold ausgezeichnet. Zudem erhielt das 50Hertz Netzquartier als erstes Gebäude weltweit die Auszeichnung DGNB Diamant.

(Fotos:©50Hertz)