Ansprechpartnerin Presse

Andrea Schmidt-Schwonbeck
Telefon: 0381 45 67 951
E-Mail: presse@inros-lackner.de

Ein neues Lebensarbeitszeitmodell für unsere Mitarbeiter

Die Welt entdecken! Gemeinsame Zeit mit den Kindern verbringen! Früher in den Vorruhestand gehen!

Seit dem 1. August 2017 bietet die INROS LACKNER ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit ein persönliches Lebensarbeitszeitkonto zu eröffnen. Auf diesem Zeitwertkonto können Arbeitstage angespart werden, um sie später privat zu nutzen. Die individuelle Gestaltung des Zeitbudgets ermöglicht die bezahlte Reduzierung der Arbeitszeit oder die bezahlte vollständige Freistellung von der Arbeit. Dabei besteht das Arbeitsverhältnis sonst unverändert fort, der Arbeitnehmer bleibt sozialversichert und erhält sein Gehalt. Hiermit eröffnen wir unseren Mitarbeitern ein innovatives Modell zur Lebensplanung, das bisher nur von wenigen deutschen Unternehmen angeboten wird. Die Leitlinien dieser Lebensarbeitszeitkonten wurden gemeinsam mit den Mitarbeitern aufgestellt und in einer speziellen Betriebsvereinbarung festgehalten. In Kooperation mit der R+V-Lebensversicherung AG konnte die gesetzliche Forderung nach einer insolvenzsicheren Anlage des Guthabens realisiert werden.

Das Langzeitkonto schafft ein anderes Selbstverständnis für Auszeiten z. B. für individuelle Freistellungszeiten (Sabbatical), bezahlte Freistellung vor Beginn der gesetzlichen Rente, Pflegezeiten für Angehörige, Elternzeit oder Weiterbildung.