Ansprechpartnerin Presse

Andrea Schmidt-Schwonbeck
Telefon: 0381 45 67 951
E-Mail: presse@inros-lackner.de

Hafenprojekt in der Karibik
Neues Fährterminal für die Jungferninsel Tortola

Tortola, die größte der Britischen Jungferninseln, ist ein beliebtes Reiseziel für Kreuzfahrtschiffe, private Yachtbesitzer und Touristen. Für die Verbindungen der Britischen und Amerikanischen Jungferninseln ist das West End Ferry Terminal von großer touristischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Ungefähr 40 Prozent aller Ankünfte auf den Britischen Jungferninseln fertigte das Terminal vor der Zerstörung im Jahr 2017 durch die Wirbelstürme Maria und Irma ab. 2019 wurde der Anleger und das Terminalgebäude provisorisch rehabilitiert und wiedereröffnet. Jedoch genügt das jetzige Terminal nicht mehr den modernen Ansprüchen. Die Modernisierung und Erweiterung war bereits vor der Beschädigung ein notwendiger Schritt. Andrew Fahie, Ministerpräsident der Britischen Jungferninseln, gab im August 2021 bekannt, dass mit den Planungen für das Fährterminal begonnen wurde. Verantwortlich, auch für die Bauüberwachung, ist das Inros-Lackner-Team. Der Neubau soll voraussichtlich 2023 fertiggestellt werden.