Ansprechpartnerin Presse

Andrea Schmidt-Schwonbeck
Telefon: 0381 45 67 951
E-Mail: presse@inros-lackner.de

VEOLIA Sortieranlage für Leichtverpackungen
Feierliche Eröffnung in Rostock

In der neuen Sortieranlage für Leichtverpackungen des Umweltdienstleisters Veolia können 12 Tonnen Verpackungen pro Stunde verwertet werden. Die alte Anlage im Rostocker Stadtteil Hinrichsdorf ist 2018 komplett abgebrannt. Nach dem Abriss wurden drei neue hochmoderne Hallen errichtet. Mit der Inbetriebnahme im Herbst 2021 wurde das ganzheitliche Entsorgungskonzept sowie der nachhaltige Umgang mit Ressourcen auf dem Werksgelände weiter optimiert. Um zukünftige Brände durch eine unsachgemäße Entsorgung von Batterien oder Lithium-Ionen-Akkus zu vermeiden, erfolgte die Installation einer automatischen Löschanlage und Brandmeldetechnik. 

In unmittelbarer Nachbarschaft zu den neuen Industriehallen wurde ein 3-geschossiges Büro- und Sozialgebäude sowie eine Überdachung zur Lagerung der Wertstoffe errichtet. Inros Lackner war für die Tragwerksplanung der Gebäude verantwortlich. Eine Besonderheit stellt die mobile Dachkonstruktion der Halle mit Sortieranlage dar. Die regelmäßige Öffnung des Dachs ist notwendig, um die Siebtrommel als Teil der Anlage zu warten und auszutauschen.

Fotos: Veolia