Kurzinfos

  • Auftraggeber: Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH
  • Planung: 2016 - 2018
  • Realisierung: 2016 - 2018
  • Bausumme: 13,7 Mio. EUR
  • Planungsumfang:

    Generalplanung (Lph. 1-9)

Wettbewerbe

Stadthalle Rostock
Umbau und Erweiterung

Der Entwurf der Inros Lackner SE für die Erweiterung und den Umbau der Stadthalle Rostock hat die Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH überzeugt. Die 36 Jahre alte Stadthalle wird modernisiert und damit die Kapazität des Saales auf 6.700 Plätze erweitert. Das Foyer wird rund 1.900 m² größer und doppelt so hoch. Ziel ist es, ausreichend Fläche für Ausstellungen und den Besuchern besseren Komfort bei Konzerten, Sportevents und Bällen zu bieten. Mit der Modernisierung wird aus der Stadthalle ein attraktives Veranstaltungszentrum, das wettbewerbsfähig auch überregionale Bedeutung erzielen wird. Inros Lackner wurde mit der Generalplanung für den Umbau beauftragt. Die Eröffnung soll am 1. Mai 2018 im Rahmen der 800-Jahr-Feier der Hansestadt Rostock statt finden.

Ähnliche Projekte